Tierhomöopathie

431098_392113370855689_1447607356_n

„Das Wesen des Tieres weist uns den Weg zur Wesenheit der passenden homöopathischen Arznei“

Bei der homöopathischen Behandlung wird das Tier in seiner Ganzheitlichkeit und Individualität in die Anamnese aufgenommen.

Es wird nicht eine spezifische Krankheit, sondern das kranke Tier (Wesen) nach den Gesetzmäßigkeiten der Homöopathie behandelt.

Die homöopathische Behandlung erfolgt nach dem von Dr. Samuel Hahnemann wieder entdeckten Prinzip “Similia similibus curantur“ Ähnliches werde mit Ähnlichem geheilt.

„Die ähnlichste homöopathische Arznei, in der passenden, dem Krankheitsgeschehen entsprechenden Potenz, vermag den Selbstheilungsprozess auf wundersame Weise voran zu treiben“.

hom3

 

Comments are closed.